Am 3. Spieltag erwartete unsere Elf die noch überraschend punktlosen Schipkauer.  Beide Mannschaften schenkten sich von Anfang an nichts. So entstand ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen und Fouls. Folgerichtig fiel das erste Tor für die Gäste nach einer Freistoß Hereingabe. Die Golßener zeigten aber die richtige Reaktion und drehten durch Tore von Kapitän Dirk Rösler und Michael Leschnik das Spiel innerhalb von 5 Minuten. So ging es mit der knappen Führung für die Gastgeber in die Halbzeit.Nach der Pause gab sich Schipkau nicht auf und versuchte zum Ausgleich zu kommen. Die Golßener standen aber sicher und kamen auch immer wieder gefährlich vor das Tor. Mit frischen Kräften entschieden die Gastgeber in den letzten 10 Minuten das Spiel und schraubten das Ergebnis durch Tore von Marcus Schlichting und einem Doppelpack von Franz Metczorat auf 5-1 in die Höhe.  Am Ende steht ein völlig verdienter Sieg für die Golßener zu Buche. In der kommenden Woche steht die dritte Runde des Brandenburgpokals an. Am Sonntag um 12 Uhr ist der Landesligist Ahrensfelde in Golßen zu Gast. 

<a href=”https://www.fupa.net/spielberichte/sv-1885-golssen-sv-askania-schipkau-9403132.html“>+++Spielsteno+++</a>

Von SVG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.